Carribean feeling ~ Gratis bloggen bei
myblog.de

Meine Gedichte Seite x'3

» Navigation

Diary Guestbook Webmiss Site Goodbye

~ Wemiss ~

Nick: Sarah Dixon
Town: /
Love: swimming & camping
Hate: alcohol
~More ?!

'» Home

Collection of poems Webmiss Mein ABC Meine Fotos

~ stuff 4 you ~

Nichts klauen, und nicht das Copyright entfernen. Thank you! Layouts Wallpaper Icons

» Credits

Designerin

Du bist der, der..

Du bist der, der..

Du bist der, der mich nicht vesteht
Du bist der, der mir aus den Weg geht

Du bist der, der zu mir nicht hält
Du bist der, der sich komisch verhält

Du bist der, der mich immer ignoriert
Du bist der, der nie was richtig kapiert

Jetzt weißt du, was du wirklich bist

 

18.8.08 23:17


Werbung


Wer ist schuld an allem?

Wer ist schuld an allem?

Wer ist schuld daran, dass es für sie nur einen gibt?
Wer ist schuld daran, dass sie ihn nicht aufgibt?

Wer ist schuld daran, dass sie wegen ihm oft leidet?
Wer ist schuld daran, dass die schmerzen nicht meidet?

Wer ist schuld an allem?

Wer ist schuld daran, dass sie sich oft schlecht fühlt?
Wer ist schuld daran, dass ihre liebe sich nich abkühlt?

Wer ist schuld an allem?
Wer ist schuld an allem?

18.8.08 23:08


Du bist für immer fort

Du bist für immer fort

Nie hattest du jemanden was böses getan
Nie hattest du einen wirklich miesen plan

Immer hast du deinen Willen durchgesetzt
Immer hast du die Menschen sehr geschätzt

Verdammt, warum musste es dir passieren?
Verdammt, ich will es einfach nicht kapieren!

Etwas vorzutäuschen, dass fiel mir schwer
Etwas zu unterdrücken, das konnte ich nicht mehr

Tränen, fielen mir strömend übers Gesicht
Tränen, die verstecken konnte ich nicht

Du warst das letzte, das ich verlieren wollte
Du warst der beste, genau wie es sein sollte

Mit dir hatte ich immer viele Abenteuer
Mit dir brennte immer irgendwo ein Feuer

Du bist der, der nun leider für immer fort ist
Du bist der, den man nieim Leben vergisst


24.6.08 15:29


Du glaubst? Du liegst falsch!

Du glaubst? Du liegst falsch!

Du glaubst, ich bin ziemlich schwach?
Liege Nachts heulend hell wach?
Du liegst falsch, ich hab genug kraft
Hab über meine Gefühle die Macht

Du glaubst, ich trau mich nicht raus?
Chille bis Abends aleine zu Haus?
Du liegst falsch, ich hab dich vergessen
Hab die Sache mit dir längst gegessen

Du glaubst, ich werde nie etwas wagen?
Werde nie über so einen wie dich klagen?
Du liegst falsch, ich bin nicht verletzt
Meine tür der Liebe, ist neu besetzt

Ich glaube, du bist nicht mehr ganz Dicht
Dich zu lieben, ist doch keine Pflicht
Und ich liege richtig, du tust mir Leid
Bekommst wohl zu wenig Aufmerksamkeit


18.6.08 21:34


Für Beziehung warst du nicht bereit

Für Beziehung warst du nicht bereit

Für eine Beziehung warst du noch nicht bereit
Ich bekam nie, einfach nie deine Zärtlichkeit

Es ist nie was spannendes zwischen uns passiert
Und genau das hab ich nie wirklich kapiert

Leider hab ich dich bis heute noch nicht gecheckt
Wozu hast du damals deine Gefühle versteckt?

Warum war ich dir denn so verdammt scheiß egal?
Warum war ausgerechnet unsere Beziehung so abnormal?

Deine doofe freundlichkeit ist mir heute zuwider
Ich verlieb mich in so einen Idioten nie wieder

Heute kann ich drauf pfeifen, auf ein Hallo
Frag nicht wieso, nicht warum, es ist einfach so

Auch ohne dich ist bei alles perfekt, alles gut
Ich hab von so einem, wie dir hab ich einfach genug

15.6.08 16:23


Ihr leben hat sie satt

Ihr leben hat sie satt

Sie hat ihr leben solangsam richtig satt
Sie weiß nicht, was jeder gegen sie hat

Oft hat sie zu Hause nichts als Probleme
Steckt öffters in der patsche oder KLeme

darf dan ihrer Mutter zuhören, beim klagen
Sie darf nie widersprechen, nie was sagen

Wütend verzieht sie sich dann auf ihr Zimmer
Fängt leise wieder an zu weinen, wie immer

Nach paar Minuten fängt sie rum zu gafen
Letztendlich geht sie doch noch schlafen

Still fragt sie sich, was hat sie bloß getan
Macht leise und vorsichtig ihr Handy an

Hört Musik, sie verschwinden, die Gedanken
Dafür muss sie der Musik wirklich danken

Es lässt ihre Gedanken fort treiben
Sie fängt an, ein neues Gedicht zu schreiben

Wo immer alles doch so schön perkt ist
Und sie da jeder jede sekunde neu vermisst

Das jedoch ist ihr Gedicht, und nich real
Ihr wirklich leben, das findet sie abnormal

Sie hat ihr leben solangsam richtig satt
Sie weiß nicht, was jeder gegen sie hat

14.6.08 18:13


Bist nicht mehr die beste Freundin..

Bist nicht mehr die beste Freundin..

Ich bin dir nun total egal geworden
Dabei warst du für mich der beste Gewinn
Früher kam mir der Gedanke nie in Sinn

Denkst du, ohne mich ist alles besser?
Oder findest du mich vielleicht langweilig?
Wenn ja, dann bieg ich ab, freiwillig!

Du denkst, ich bin ein nerviges Kind
Ich denke, das du wirklich so denkst
Deshalb mir auch paar Minuten nicht schenkst

Deine andere Freunde, sie sind viel lustiger
Sie feiern, mache riesen Partys, trinken..
Und ich? Ich kann dir hier mit nur noch winken!


13.6.08 23:27


 [eine Seite weiter]